Melasse – Wundermittel für Haut und Haare

Melasse reich an Eisen und Calcium

Melasse. Ist das Kunst oder kann das weg? Das ist Kunst aus der Natur und darf gegessen werden.

Superman hat sein Kryptonit und ich habe meine Melasse.

Vor ein paar Monaten sagte meine Mutter folgendes: “Deine Haare sehen irgendwie stumpf aus.“ Na super, danke Mama“. Vor ein paar Wochen sagte sie dann erneut: „Was hast du mit deinen Haaren gemacht, die glänzen so schön.“ Ahhh, danke Mama. Das wollte ich hören.

Schwarze Melasse lautet die Antwort. Das „Anti-Aging ich kann alles“ Naturprodukt schlechthin.

 

Was ist Melasse?

Die Zuckerindustrie bezeichnet Melasse als Neben-Produkt. Es hat jedoch nichts mit herkömmlichen, weißen Haushaltszucker gemeinsam. Das Zeug ist reich an Eisen, Calcium, Magnesium, Kalium, allen B-Vitaminen und vielen anderen Spurenelementen. Insgesamt enthält sie 64 Nährstoffe.

Weißer Zucker ist ein starker Säurebildner, der Darm- & Blutpilze stark vermehrt, die Melasse wiederum bringt keine Säure in den Körper. Sie wirkt sogar leicht basisch.

 

Was hat Melasse für Wirkungen?

Laut mehrerer Quellen, wie z.B. eisenmangel.de benötigen Frauen pro Tag ca. 15 mg Eisen und Männer 10 mg. 100 g Melasse enthalten 35,1 mg Eisen. Somit decken 2 TL (25 g)  davon 58 % des täglichen Eisenbedarfs der Frauen und 88 % des Eisenbedarfs der Männer. 100 g Melasse enthalten weiterhin 806 mg Calcium. Somit werden 25 % des täglichen Calciumbedarfs mit diesen 2 TL gedeckt.

100 g Rinderhackfleisch enthält vergleichsweise 2,6 mg Eisen. Somit müsste eine Frau ca. 600 g an Hack knallen, um ihren täglichen Bedarf zu decken. Holla die Waldfee. Hack-Fete ist hiermit eröffnet. Viel Spaß damit. Ich habe noch nie so gute Eisenwerte gehabt wie während meiner veganen Ernährung. Während meiner carnivoren Ernährung litt ich ständig unter Eisenmangel.

Unsere Haut und Haaren lieben Melasse, weil sie so viele Vitamine enthält. Melasse hilft bei Menschen mit ergrautem, schütteren bis zu kreisrundem Haarausfall und hat einigen Menschen zu vollerem und dunkleren Haarwuchs verholfen. Der Grund warum wir diese Sachen überhaupt haben ist auf den Basenspeicher zurückzuführen. Wenn dieser gefüllt ist, dann wachsen die Haare kräftig und gesund nach. Ist er dies durch verschiedene Ursachen nicht, so kann ein früheres Ergrauen der Haare eintreten, vermehrter Haarausfall, trockene und schuppige Kopfhaut auftreten, sowie trockene Haut.

Durch die Melasse können diese Speicher wieder ordentlich gefüllt werden und die Haare wieder wachsen, glänzen und die Haut weich werden.

Melasse ist noch für viele andere Funktionen im Körper gut, wie z.B. den Verdauungstrakt. Man sagt ihr auch nach sie würde negative Darmkeine eliminieren. Weitere Anwendungsgebiete sind Wachstumsstörungen bei Fingernägeln, Hauterscheinungen (Ekzeme), Krampfadern usw. Die Melasse kann sogar äußerlich angewendet werden.

Haut und Haare schön und gut. Melasse ist eine Mineralstoffbombe und vor allem Eisen ist unglaublich wichtig für die Hormonfunktion im Körper.

Melasse Vitam

Für wen ist Melasse geeignet?

Wer braucht Eisen, Calcium, Magnesium und Kalium? Jeder braucht es und deswegen ist die Melasse für jeden geeignet. Besonders profitieren natürlich Personen, die eine erhöhte Nährstoffzufuhr benötigen, wie z.B. schwangere und stillende Damen. Ich kenne jedoch auch genug Fleischfressende Männlein, die unter einer Anämie leiden. Da wäre ein Griff zur Melasse nicht verkehrt.

Spar die künstlichen Eisenpräparate und versorge dich nun mit Melasse. Mineralstoffe wie z.B. Eisen können vom Körper wesentlich besser aufgenommen und gespeichert werden als durch künstliche Eisenpräparate.

 

Dosierung & Lagerung

Empfohlen werden 2 TL (ca. 25 g) täglich zu konsumieren. Du kannst die Melasse aufs Brot schmieren, ins Müsli packen, pur essen oder trinken. Ich empfehle letzteres. Die Melasse hat einen süßen, leicht bitteren, laktritzigen Geschmack. Anfangs habe ich gedacht wie kann man das lecker finden? Von Mal zu Mal schmeckte es mir besser und mittlerweile liebe ich es sogar. Von diesem Phänomen habe ich schon öfters gehört. Der Körper scheint wohl darauf abzufahren 😉
Deswegen lass dich nicht vom ersten Testen abschrecken. Die Liebe kommt.

Löse 2 TL in gekochtem Wasser auf. Die Aufnahme der Mineralstoffe, vor allem das darin enthaltene Eisen, wird durch Vitamin C verstärkt. Deswegen packe ich noch eine halbe bis ganze ausgepresste Zitrone hinein. Für ganz Faule: einen Schuß Zitronensaft hinzugeben. Die Zitrone harmoniert wunderbar mit der Melasse. Ich trinke morgens nach dem Aufstehen während ich mich fertig mache einen Liter Wasser. Kurz danach trinke ich die Melasse. Achtung, Kaffee oder schwarzer Tee behindern die Aufnahme durch die darin enthaltenen Gerbstoffe.

Weiterhin sorgt die Melasse vor dem Sport für einen Energieschub ohne gleichzeitig den Magen mit Essen voll zu haben. Ich frühstücke erst nach dem Sport 😉

Ich lagere die Melasse im Kühlschrank, weil die Konsistenz dadurch fester ist und somit leichter zu dosieren ist. Dies ist jedoch kein Muss. Eine 680 g Packung reicht mir für ca. einen Monat. Somit ist das eins der preiswertesten Mineralstoff- und Anti Aging Bomben schlechthin.

Erhältlich gibt es die Melasse in Reformhäusern oder in Online-Shops. Beim Kauf solltest du darauf achten, dass diese bio ist, unraffiniert und eine dunkle Färbung hat (siehe Foto). Ich habe meine Melasse im Reformhaus von der Marke Vitam gekauft. Zur Zeit gibt es sie bei www.allyouneedfresh.de im Angebot.

Was haben wir gelernt? Melasse sollte in keinem Haushalt fehlen.

 

Quellen

j-lorber, 2012, Melasse aus Rohrzuckerherstellung, Gesund durch wertvolle Inhaltsstoffe, abgerufen am: 2.11.2015 von http://www.j-lorber.de/gesund/ernaehrung/melasse.htm

USDA, 2015, Basic Report:  23568, Beef, ground, 85% lean meat / 15% fat, patty, cooked, broiled , abgerufen am: 2.11.2015 von http://ndb.nal.usda.gov/ndb/foods/show/7612?fgcd=&manu=&lfacet=&format=&count=&max=35&offset=&sort=&qlookup=23568

Eisenmangel, 2015, Erhöhter Eisenbedarf, abgerufen am: 2.11.2015 von http://www.eisenmangel.de/was-ist-eisenmangel/eisenmangel-ursachen/erhoehter-eisenbedarf

Kommentare (14)

  1. Toller Artikel! Ich habe Melasse bzw. Zuckerrübensirup schon früher total geliebt als Brotaufstrich. In der getrunkenen Variante habe ich es noch nicht probiert, aber ich mach sie mir gerne auf mein Oatmeal. Das mit den zwei TL ist ein guter Richtwert, an den ich mich ab jetzt halten werde 😉

    Liebe Grüße
    Lena | http://www.healthylena.de

    • Hallo Lena,
      vielen Dank 🙂 Zuckerrübensirup kenne ich auch noch aus der Kindheit, super lecker das Zeug. Aber Achtung, das ist keine Melasse. Es muss ausdrücklich „unbehandelte Melasse“ angegeben sein. Leider gibt es Melasse auch nicht im Supermarkt zu kaufen wie z.B. Zuckerrübensirup. Das habe ich nämlich anfangs auch gedacht. Schmeckt auch ganz anders 😉

      Liebe Grüße
      Ju

  2. Hallo JU,
    ich habe gerade deinen Blog entdeckt und bin ja ganz verliebt!
    Ganz tolle Artikel und Themen … Melasse habe ich auch seit ein paar Monaten für mich entdeckt und es hilft wirklich! An den Geschmack musste ich mich auch erst gewöhnen, aber jetzt trinke ich es immer mit Maca, Lucuma und Zitrone! Ein echter Energydrink! 😉

    GLG,
    Sophia

    • Hi Sophia,
      ahhh, du hier? Welch eine Ehre 🙂 Ich schaue mir gerne deine Youtube-Videos an. Weiter so 😉
      Vielen Dank für die lieben Worte! (Freude in mir).

      Ach ja, die Melasse. Also an den neuen Haarglanz habe ich mich schnell gewöhnt 😀 Maca? Gute Idee. Ich hab noch welches zu Hause und finde es nicht sooo lecker, aber damit und mit Zitrone könnte es was werden. Danke für den Tipp.

      Liebe Grüße
      Ju

  3. Kassandra

    Gestern im Reformhaus das letzte Töpfchen Melasse erstanden…ich bin gespannt.
    Danke für den Tip.
    Dein Blog gefällt mir gut,btw.

    • Hi Kassandra,
      danke, das freut mich 🙂
      Berichte mal, ob du nach ein paar Wochen/Monaten eine Veränderung wahrnehmen kannst 🙂

  4. Hey!!
    Wie lange hat es bei dir gedauert, bis sich die Melasse auf deine Haare/Haut ausgewirkt hat? Ich trinke seit ich glaube 2 Wochen morgens meinen Tee mit Melasse und ich habe das Gefühl, dass meine Haare schon viel weicher und glänzender geworden sind. Kann das sein, nach so kurzer Zeit?? Meine Haut profitiert jedoch noch nicht.

    • Hi Lisa,
      es hat ungefähr ein paar Wochen gedauert. Es kann durchaus schon sein, dass du nach zwei Wochen einen Unterschied merkst 🙂
      Trockene Haut oder generell der Zustand der Haut kann verschiedene Ursachen haben. Das muss nicht zwangsläufig etwas mit der Eisenaufnahme zu tun haben.
      Liebe Grüße
      Ju

  5. Ich habe mir vor ca. 6 Monaten Melasse gekauft und fand es so eklig, das ich nach drei Versuchen aufgegeben habe. Nun denke ich, das ich es vielleicht doch nochmal versuchen sollte. Ich werd mir nun direkt einen Tee kochen und einen einen TL Melasse dazugeben, vielleicht schmeckt es dann auch nicht ganz so fies;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    • Hi Krisi,
      gib nicht auf 😀 Das ist schon ein eigenartiges Gebräu. Die Zitronen-Tee-Mischung macht allerdings den Unterscheid. Es schmeckt dann meiner Meinung nach wesentlich erträglicher und nach manchen Zügen sogar lecker. Man gewöhnt sich an den Geschmack. Aber du musst dich auch nicht zwingen. Mit grünem Gemüse in deiner Ernährung wirst du genung Eisen aufnehmen 😉
      Liebe Grüße
      Ju

    • Man kann den TL Melasse auch in einen Liter Wasser mischen und dann über den Tag verteilt trinken. Dann kommt der Geschmack nicht so stark durch .
      Ich wende die Melasse auch äußerlich an und wasche meine Haare damit. Bin total zufrieden

  6. halli hallo, sehr schöner/interessanter artikel, optisch wie inhaltich, auch dein ganzes magazin, tolle aufmachung, sehr geschmackvoll. von melasse hab ich schon öfter gehört, dass es in jeder hinsicht vorteilhaft für die haare sein soll. muss ich also doch noch ausprobieren! gefällt mir.

    • Hello 🙂
      Vielen Dank für deinen netten Kommentar.
      Ja, das Zeug ist schon was Feines 🙂
      Liebe Grüße und viel Spaß mit der Melasse.
      Ju

  7. Eveline

    Ich betrachte Melasse als „Wundermittel“, weiß allerdings noch nicht, welche Stoffe in der Melasse dies auslösen.
    Meine Erfahrung: Vor einigen Tagen bekam ich ganz plötzlich heftige Schmerzen in den Beinen, zuerst die Knie, dann in den gesamten Beinen, die ich in dieser Heftigkeit noch nie hatte. Ich dachte an plötzliche „Schübe“, z.B. bei Rheuma-Patienten oder bei Gichtanfällen. Mir fielen dann Aussagen von Rheuma-Patienten ein, die gute Ergebnisse durch Melasse erzielen konnten und zum Teil schmerzfrei wurden. Zufällig hatte ich Melasse im Hause, da ich diese manchmal ins Müsli mischte.
    Nach einem Drink Melasse geschah das Wunder: Mir war, als ob dieser Drink langsam die Beine runter geflossen ist, sich wie eine warme Decke über die Schmerzen legte und diese sofort verschwinden lies. Solch ein Gefühl habe ich auch noch nie erlebt.
    Nach einiger Zeit begann ein neuer Schmerz in den Knien, doch ein sofortiger Melasse-Drink stoppte erneut die Schmerzen. Das wiederholte sich 3 x, dann war der Spuk vorbei. Jetzt trinke ich jeden Tag mehrmals Melasse.
    Erst in drei Tagen habe ich einen Termin bei meinem Arzt und weiß noch nicht die Ursache dieser Schmerzen und deren Stop durch Melasse. Meine (laienhafte) Vermutung ist ein totaler Eisenmangel, denn Eisen ist unbedingt notwendig für den Sauerstofftransport im Blut, und somit die Beine nicht mehr durchblutet wurden. ( Das muss medizinisch nicht richtig sein, ich
    vermute es lediglich, weil in der Melasse sehr viel Eisen enthalten ist.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere