Summer Rolls

Vegane Summer Rolls

Du hast keine Lust auf Salat oder Möhrchen knabbern und bist zusätzlich noch faul? Darf ich vorstellen: Summer Rolls zaubern dir die Sonne in den Magen. Schmecken fantastisch, sehen aus wie Gollums Wiedergeburt und sind einfach zu machen. Ich mag sie am liebsten ohne Sauce. Anstelle der Erdnusssauce kannst du auch nur Sojasauce verwenden. Du kannst einfach mal beide Varianten ausprobieren. Das folgende Rezept ist auch als PDF-Download verfügbar (Rezept Summer Rolls).

Zutaten für ca. 12 Rolls:

– 2 Paprika
– 2 Möhren
– 1/2 Gurke
– 1 Romana Salatherz
– Reispapier (Ø 22cm)
– optional Reisnudeln

Zutaten für die Sauce:

– 1 EL Erdnussmus
– 1 EL Sojasauce
– 1-2 EL Pflanzenmilch

Zubereitung:

1. Zunächst das Gemüse in Streifen schneiden und die Möhren optional in Juliennestreifen (mit einem Julienneschneider*)
2. Das Reispapier in einer Schüssel mit Wasser kurz einweichen, bis es eine glibberige Konsistenz hat
3. Das Reispapier anschließend auf ein Brettchen legen und das Gemüse und optional die Reisnudeln darauf platzieren
4. Nun das Reispapier mit dem Gemüse zu einer Rolle formen
5. Die Zutaten für die Sauce in einem Schälchen verühren. Fertig!

P.S.: Das Reispapier kriegst du in jedem Asia-Laden. Ich habe für 400 g 1,99 € bezahlt. Kaufhof oder größere Supermärkte, wie z.B. Real führen auch Reispapier.

Disclaimer

* mit Sternchen gekennzeichnete Links sind Amazon Affiliate-Links. Wenn du auf den Link klickst und dann etwas bei Amazon kaufst, erhalte ich dafür eine Provision. Für dich entstehen dadurch keine Kosten, jedoch unterstützt du jupitt.com und bereitest mir eine kleine Freude.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.