Du liebst Schokolade und hast morgens wenig Zeit, um dein Frühstück zuzubereiten? Der Wecker klingelt schon um 06:33:22 Uhr? Kein Problem, veganes Oatmeal für Gestresste macht’s möglich. Nicht nur deine Schokogelüste werden bis in alle Ewigkeit gestillt, sondern auch noch in gesunder Form. Ein Teelöffel Kakao im Rezept hat kaum Kalorien und macht dennoch den Unterschied.

Im Folgenden findest du zwei meiner Favoriten für den gestressten Oatmeal-Freund. Deiner Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Du kannst noch Datteln, Rosinen, Kokosflocken usw. hinzugeben.

Zutaten Kombination Nr. 1 für Kakao-Liebhaber:

  • 100g Haferflocken
  • zwei bis dreifache Menge kochendes Wasser (je nach bevorzugtem Schlotzgrad mit weniger beginnen)
  • 1 reife Banane
  • 5 g Kakao schwach entölt, schließlich soll es nach Schokolade schmecken (ca. 1 gehäufter TL, aber ordentlich groß. Mit Geiz reißt du hier keinen.)
  • 15 g Erdnussmus (ca. 1 gehäufter TL)
  • Süßungsmittel deiner Wahl

Zutaten Kombination Nr. 2 für Vanille-Nasen:

  • 100 g Haferflocken
  • zwei bis dreifache Menge kochendes Wasser (je nach bevorzugtem Schlotzgrad mit weniger beginnen)
  • 1 reife Banane
  • 1 Feige
  • 15 g Mandel- oder Cashewmus (ca. 1 gehäufter TL)
  • 1 Prise gemahlene Bourbon Vanille
  • Süßungsmittel deiner Wahl

Zubereitung:

  1. Haferflocken, Kakao oder Vanille und das Süßungsmittel in eine Schale packen. Parallel Wasser im Wasserkocher zum Kochen bringen. Anschließend das gekochte Wasser auf die Haferflocken gießen und alles kurz verrühren
  2. Die Haferflocken brauchen nun ca. 15–20 Minuten für ihren Badespaß, bis sie schön schlotzig und weich werden. Desto länger, desto besser. In der Zwischenzeit kannst du dich anziehen, waschen, nochmal snoozen oder was auch immer
  3. Optional: Vor dem Servieren kannst du die Haferflocken noch ca. für 2-3 Minuten in die Mikrowelle (700 Watt) stecken. Dadurch werden sie besonders matschig
  4. Auf die Haferflocken kommt eine in Stückchen geschnittene Banane (Kombination Nr. 2 inkl. geschnittene Feige)
  5. Zum Schluss die Krönung: Nussmus auf dem Rest verteilen
  6. Snickers-Explosion oder Haiti-Vanille-Traum genießen

ABOUT JU

Satt sein ohne Portionskontrolle, will das nicht jeder? Das war bis vor ein paar Jahren unmöglich für mich ohne zuzunehmen. Anfang 2014 entdeckte ich die pflanzliche Ernährung. Ich wurde über Nacht satt, war meinen Heißhunger los und Jojo-Diäten gehörten der Vergangenheit an.

NEWSLETTER ABONNIEREN

 

FOLGE JU PITT AUF

IMPRESSUM     KONTAKT     DATENSCHUTZ     ABOUT